Leitbild

Warum unser Antrieb Erneuerbare Energien sind?

Nachhaltigkeit durch Innovation

Wie können wir Zukunft nachhaltig weiterentwickeln? Das ist die Frage, die uns im Vendura-Institut täglich aufs Neue antreibt. Gründer Ulrich Silberberger erkannte bereits 2008 die Bedeutung der Photovoltaik für die Umwelt und die Zukunft der Menschheit.

Leitthema der Vendura ist die aktive Mitgestaltung der dezentralen Energiewende. Energie soll erneuerbar sein, ressourceneffizient und lokal erzeugt werden. Wir forschen an Systemen, die Energie für den Verbraucher wirtschaftlich und dezentral bereitstellen. Denn Energie, die nahe am Verbraucher erzeugt wird, belastet das Stromnetz nicht und leistet somit einen wirkungsvollen Beitrag zum Gelingen der Energiewende.

Zusätzlich suchen wir nach Energieeinsparpotentialen, denn die umweltfreundlichste Energie ist die, die nicht verbraucht wird. Die Ergebnisse unserer Forschung sollen den Energieverbrauch reduzieren und die Versorgung der Menschen mit Strom, Wärme und Mobilität auf Basis von Erneuerbaren Energien sichern.

Neben der klassischen Photovoltaik-Anlage auf dem Dach bieten auch Gebäudehüllen, Agrarflächen und Fahrzeuge ein immenses Potential an Fläche für die Erzeugung von regenerativer Energie. Wie können wir Technologie und Ästhetik wirkungsvoll verbinden und somit integrative Module schaffen, die beispielsweise auch für denkmalgeschützte Gebäude funktionieren? Wir arbeiten daran, unsere Antworten zur Marktreife zu führen.

Vendura-Institut für Energiemanagement und -technik AG
Im Keiferle 16
70734 Fellbach

Telefon +49 711/50 48 03 20
Telefax +49 711/50 48 03 29

E-Mail: silberberger@vendura.de