Das Vendura-Institut:

Vorreiter in der Photovoltaikentwicklung

Erneuerbare Energien sind alternativlos, wollen wir auch kommenden Generationen eine lebenswerte Zukunft auf unserem wunderschönen Planeten Erde ermöglichen. Wir benötigen ein Maximum an Photovoltaik, Windkraft und weiteren erneuerbaren Quellen. Um dies zu erreichen, ergründen wir im Vendura-Institut, unter welchen Voraussetzungen Grundeigentümer mehr PV-Anlagen bauen würden und wie wir Dächer und Fassaden optisch ansprechender mit PV belegen können.

Sonnenstrom alleine reicht für das Gelingen der Energiewende nicht aus. Energie aus Gas, Kohle und Öl wird erst dann überflüssig, wenn wir Windräder dort nutzen, wo die Energie verbraucht wird. An jedem Haus und an jedem Elektroauto. Wir forschen, auf dass unsere Visionen Realität werden.

Leitbild

Warum unser Antrieb Erneuerbare Energien sind?

Wie können wir Zukunft nachhaltig weiterentwickeln? Das ist die Frage, die uns im Vendura-Institut täglich aufs Neue antreibt.

Vision

Unsere Umwelt durch Erneuerbare Energien schützen und erhalten

Als Institut für Energiemanagement und –technik legt die Vendura mit dem Gründer der Einrichtung, Ulrich Silberberger, ihr Augenmerk auf das Vermeiden von Energieverbrauch ohne Komfortverlust und auf die CO2-freie Eigenproduktion von Energie.

Forschung

Nachhaltigkeit durch Innovation

Moderne Fassaden aus Photovoltaik, Stromproduktion während der Autofahrt, wirtschaftliche Kleinwindkrafträder an jedem Haus, Photovoltaik vollflächig in tollem Design auf jedem Dach. Lasst uns innovativ denken, um Großes zu erreichen.

Vendura-Institut für Energiemanagement und -technik AG
Im Keiferle 16
70734 Fellbach

Telefon +49 711/50 48 03 20
Telefax +49 711/50 48 03 29

E-Mail: silberberger@vendura.de